Wissenswertes rund um unsere Praxis

Im Krankheitsfall muss es schnell gehen. Damit Ihr Praxisbesuch bei uns reibungslos verläuft, haben wir hier für Sie wichtige Informationen rund um unsere Praxisabläufe zusammengestellt.

Nicht vergessen: Ihre Versichertenkarte mitbringen

Um Sie zügig anmelden und behandeln zu können, bitten wir Sie als Kassenpatient, bei jedem Termin Ihre Versichertenkarte mitzuführen.

Wenn es schnell gehen muss: Wichtige Rufnummern

Einrichtung Telefonnummer
Rettungsdienst und Feuerwehr 112
Vergiftungsinformations-Zentrale-Freiburg 0761 - 19240
   
   

Erste Hilfe bei Vergiftungen

  • Ruhe bewahren, keine übereilten Maßnahmen durchführen, insbesondere
    • kein Salzwasser geben
    • keine Milch geben
    • kein Erbrechen auslösen
  • ABC-Maßnahmen bei schweren Symptomen wie Bewusstlosigkeit und Atemnot anwenden, Notarzt verständigen Rufnummern 112 oder 19222 oder 110
  • Anruf bei einer Gift-Informations-Zentrale z.B. VIZ Freiburg 0761 / 19240 (Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg / Baden-Württemberg), unten stehende Angaben bereithalten
  • Einige Schlucke zu trinken geben (Wasser, Tee oder Saft, jedoch keine Milch)
  • Nach Augenkontakt oder Hautkontakt mit Wasser spülen
  • Nach Einatmung giftiger Gase Frischluftzufuhr
  • Für die Vergiftungsberatung sind folgende Angaben wichtig:
    • Wer (Alter, Gewicht des Betroffenen) hat
    • Was (genauer Name des Giftstoffes bzw. Produkts, am besten von der Packung ablesen)
    • Wann (genauer Einnahmezeitpunkt)
    • Welche Menge (genaue Mengenangabe / bzw. maximal mögliche Menge) eingenommen?
    • Was wurde bisher unternommen?
    • Wie geht es dem Patienten?
    • Wie ist der Anrufer ereichbar? (Rückrufnummer)